Neue Hausnummerierungen und Straßenbezeichnungen

Hausnummer

Ab dem 1. Mai werden die neuen Straßenschilder überall zu sehen sein. Die Schilder mit dem Innerbrazer Gemeindewappen sind gut leserlich in schwarz auf gelben Untergrund gehalten. Die Hausnummern werden an jeden Haushalt von der Gemeinde zugestellt, wir bitten diese möglichst bald - gut sichtbar - an den Objekten anzubringen!

Durch die vermehrte Bautätigkeit in den letzten Jahrzehnten ist die Übersichtlichkeit in unserem Adresssystem zum Teil gänzlich verloren gegangen. Die daraus entstehenden Probleme für Zusteller, Postdienste, VKW, sonstige Firmen und Privatpersonen stellten für die heimische Bevölkerung und auch für die Gemeinde-, Bezirks- und Landesverwaltung eine erhebliche Belastung dar.

Auf Dauer unverantwortbar ist ein derartiger Zustand sicherlich auch für Rettungs- und Katastrophendienste, Feuerwehr und Polizei. Es kann daher wohl mit Überzeugung festgestellt werden, dass der Nutzen dieser Bereinigung für die Allgemeinheit den einmaligen Aufwand bei weitem übersteigt. Diese Problematik ist kein Innerbraz-spezifisches Problem, sondern kann in vielen Vorarlberger Gemeinden mit stetem Bevölkerungswachstum beobachtet werden.

Diese Systemänderung sollte vernünftigerweise nicht nur für stark betroffene Ortsabschnitte durchgeführt werden, sondern es wurde versucht eine umfassende nachhaltige Lösung und eine übergeordnete Logik für das ganze Gemeindegebiet zu bevorzugen.

Die Innerbrazer Gemeindevertretung stimmte nach intensiven Beratungen mit Anrainern und dem Bauausschuss der Vorlage über neue und ergänzende Weg- und Flurbezeichnungen zu.

Es ist klar, dass diese Umstellung für jeden einzelnen von uns einen erheblichen Aufwand bedeutet, auch die öffentlichen Einrichtungen (Gemeinde, Schulen, Sozialzentrum ect.) bleiben von dieser Neuordnung nicht verschont.
Im Sinne des großen Nutzens für die Allgemeinheit heute und in der Zukunft bitten wir um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.